Befiederungsgerät

Fragen zum Selbstbau und Reparatur von Bögen, Pfeilen, Sehnen, Zubehör, ...
Radian
Beiträge: 9
Registriert: 1. Jul 2022, 08:35

Re: Befiederungsgerät

Beitrag von Radian »

Wer viel befiedert, und besonders mit unterschiedlichen Anstellwinkeln- da kommt nach meiner Erfahrung kaum ein Gerät an das Bitzenburger ran. Die Einstellungen des Seitenversatzes lassen sich immer wieder exakt reproduzieren. Wer immer mit dem gleichen Versatz klebt, kann auch günstigere Geräte kaufen- da ist der Magnet, der die Klammer hält, halt nur mit zwei Schrauben fixiert. Einmal eingestellt und belassen, ist das gut. Wenn es sich verstellt, oder der Nutzer es häufig verstellen muss- dann lernt man dieses System irgendwann zu hassen. Da würde ich mir je nach Feder lieber eines der Tower Jigs kaufen, da kann ich wenigstens drei Federn gleichzeitig kleben und der Seitenversatz/ die Helikalausrichtung ist fest vorgegeben. Der Preis ist auch nicht höher als der günstiger klassischer Befiederungsgeräte, aber oft hat man mehr Optionen (gerade was helikal befiedern angeht).
Mein Bitzenburger tut seit 26 Jahren seinen Dienst ohne Probleme, bei der Qualität stellt sich eigentlich nach dem Kauf nur die Frage, wem man das Teil irgendwann vererben will.
Alle in`s Gold
Radian
Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 318
Registriert: 28. Mai 2018, 08:27

Re: Befiederungsgerät

Beitrag von mbf »

Beim Bitzenburger stimme ich ansonsten zu. Wer vorhat, viel zu befiedern, sollte es sich anschauen. Am besten in einem Laden, der dieses und auch andere Geräte da hat. So kann man sich selbst eine Meinung bilden.

PS: mein Bitzi hatte ich für 20 Euro aus einem Räumungsverkauf ergattert - leider ein trauriger Anlass, die Schließung von Robin Sport.
Grüße, Matthias

Als User schreibe ich schwarz, als Moderator rot.
Benutzeravatar
ullr
Beiträge: 1172
Registriert: 28. Mai 2018, 09:39

Re: Befiederungsgerät

Beitrag von ullr »

mbf hat geschrieben: 8. Aug 2022, 12:11 Beim Bitzenburger stimme ich ansonsten zu. Wer vorhat, viel zu befiedern, sollte es sich anschauen. Am besten in einem Laden, der dieses und auch andere Geräte da hat. So kann man sich selbst eine Meinung bilden.

PS: mein Bitzi hatte ich für 20 Euro aus einem Räumungsverkauf ergattert - leider ein trauriger Anlass, die Schließung von Robin Sport.
Lach. :) Bei Robin Sport habe ich auch das Bitzenburger gekauft. Das funzt noch heute mit der gleichen Präzision wie vor -zig Jahren.
Gruß und klar doch,
"Gut Schuss!"
Christian
One of the greatest tragedies in life
is the murder of a beautiful theory
by a gang of brutal facts.
- Benjamin Franklin –
Meine Website
Antworten