Tasche für Blankbogenmittel

Fragen zum Selbstbau und Reparatur von Bögen, Pfeilen, Sehnen, Zubehör, ...
Antworten
Goldenarrow
Beiträge: 48
Registriert: 17. Okt 2019, 06:48

Tasche für Blankbogenmittel

Beitrag von Goldenarrow » 24. Jan 2020, 17:46

Hallo Leute,

die mitgelieferten Stofftaschen für Bogenmittelteile sind zwar hochwertig gemacht, wenn ich aber Extragewichte und Button auf dem Blankbogen Mittelteil rauflassen will, wirds recht eng. Gibt es geräumige, aber flexible Stofftaschen oder ähnliches die dafür geeignet sind, oder hilft nur umnähen lassen?

LG Goldenarrow

pardalis
Beiträge: 11
Registriert: 21. Nov 2019, 13:46

Re: Tasche für Blankbogenmittel

Beitrag von pardalis » 27. Jan 2020, 17:29

in einem Bogenrucksack dürfte genug Platz sein, oder als Alternative einen Bogenkoffer wo man sich den Schaumstoff entspr. zurechtschneiden kann. Am Sichersten ist es, wenn du zu einem gut sortierten Bogenladen fährst und dort ausprobierst was passt.

Goldenarrow
Beiträge: 48
Registriert: 17. Okt 2019, 06:48

Re: Tasche für Blankbogenmittel

Beitrag von Goldenarrow » 27. Jan 2020, 18:45

Mein Bogenrucksack von Avalon hat einen herausnehmbaren Innenteil für Mittelteil und Wurfarme dieser ist aber für angeschraubten Button und Gewichte zu eng.
Bogenkoffer möchte ich nicht, da zu groß und nicht flexibel.
Es gibt zwar von Storm einen Bare Bow Bag und von Avalon kleinere Taschen, da passt aber wieder keine Pfeilröhre hinein...

LG Goldenarrow

Benutzeravatar
DrJ
Beiträge: 14
Registriert: 20. Jan 2020, 13:08

Re: Tasche für Blankbogenmittel

Beitrag von DrJ » 27. Jan 2020, 20:36

Also ich verwende momentan die Recurve-Tasche von BP. Da passt ein 68“ Bogen mit Button, Pfeilauflage und Blankbogengewicht problemlos rein. In der aufgenähten Tasche könnte ne Pfeilröhre rein, aber ich verwende sie für einen kleinen Stabi, den Bogenständer, Spannschnur, Armschutz und Kleinteile.

Grüße
Jürgen

Goldenarrow
Beiträge: 48
Registriert: 17. Okt 2019, 06:48

Re: Tasche für Blankbogenmittel

Beitrag von Goldenarrow » 7. Feb 2020, 10:25

Ich habe eine gute Lösung gefunden:
Um ausreichend Platz für einen Blankbogenmittelteil mit angeschraubten Button, Gewicht und Bogenschlinge zu schaffen, habe ich einen normales Hoyt Futterak genommen aufgetrennt und zwei Stoffstreifen 5cm breit eingenäht. Jetzt ist genug Platz, sogar die Wurfarme passen hinein.
LG Goldenarrow
20200207_092908.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

b_der_k_te
Beiträge: 195
Registriert: 28. Mai 2018, 09:38
Wohnort: Wien

Re: Tasche für Blankbogenmittel

Beitrag von b_der_k_te » 7. Feb 2020, 13:36

Du hast es auf beiden Seitenlängen aufgetrennt und dort die Stoffstreifen eingenäht. Habe ich das richtig verstanden? So bekommt das Futteral zusätzlich zur Länge und Breite auch noch eine Höhe von - in dem Fall - 5cm?
Gute Idee, danke fürs posten.

Goldenarrow
Beiträge: 48
Registriert: 17. Okt 2019, 06:48

Re: Tasche für Blankbogenmittel

Beitrag von Goldenarrow » 8. Feb 2020, 07:32

Ja das hast du richtig verstanden und gern geschehen!
LG Goldenarrow

Antworten