Goldangst

Methodik, Mentales, ...
Benutzeravatar
bkr_hro
Beiträge: 179
Registriert: 19. Jul 2018, 11:47

Re: Goldangst

Beitrag von bkr_hro »

Mein altes MT war in dem Sinne nicht schlechter, ein Vereinskollege schießt genau das (er in LH, ich habs in RH) seit Jahren.
Die Griffschale ist anders, der Anstellwinkel der WuA ist anders (der ist beim ProAccent steiler), des Eigengewicht ist etwas höher (Vollmetall zu Carbon+Glasfiber).
Aber in dieser ganzen Phase des sich wiederfindens (Erinnerung: meine blöde Kopfbewegung), wo man sich sowieso unsicher fühlt, kommt diese letztendlich erzwungene Materialumstellung dazu.
Benutzeravatar
mark1968
Moderator
Beiträge: 233
Registriert: 16. Jul 2018, 12:05
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Goldangst

Beitrag von mark1968 »

bkr_hro hat geschrieben: 6. Feb 2024, 10:03 Mein altes MT war in dem Sinne nicht schlechter, ein Vereinskollege schießt genau das (er in LH, ich habs in RH) seit Jahren.
Die Griffschale ist anders, der Anstellwinkel der WuA ist anders (der ist beim ProAccent steiler), des Eigengewicht ist etwas höher (Vollmetall zu Carbon+Glasfiber).
Aber in dieser ganzen Phase des sich wiederfindens (Erinnerung: meine blöde Kopfbewegung), wo man sich sowieso unsicher fühlt, kommt diese letztendlich erzwungene Materialumstellung dazu.
Ich verstehe. Das letztlich "ungute" Gefühl (Kopfbewegung) wird auch noch durch das "erzwungene" Material ergänzt. Placebo funktioniert leider auch im negativem Sinne (Nocebo).
Als Moderator schreibe ich Rot.
Mentaltrainer für Sportpsychologie
psychologischer Berater
MentalCoachArchery
Karte für Shops, Vereine und 3D-Parcours
Autor für:
BogensportMagazin
Antworten