Technische Entwicklungen und deren Beitrag zur Präzision

Fragen, Themen die das System Bogen incl. Anbauteile betreffen
Benutzeravatar
ullr
Beiträge: 660
Registriert: 28. Mai 2018, 09:39

Re: Technische Entwicklungen und deren Beitrag zur Präzision

Beitrag von ullr » 22. Sep 2019, 11:16

Was altes: Der Recurvebogen. Da verneige ich mich vor den Entwicklern, Forschen, Anwendern von der Steinzeit bis jetzt. Der Recurve der Ostvölker war ein High-Tec Gerät von den verwendeten Materialien bis zur hin Konstruktion. Schon der Steinzeitmensch "Der Mann aus dem Eis" verwendete Hochleistungskleber und das vor über 5000 Jahren. BdW Oktober 2019.
Heute wird diese Tradition weitergeführt von Border, Uukha und -vielleicht- Morrisson.
Gruß und klar doch,
"Gut Schuss!"
Christian
One of the greatest tragedies in life
is the murder of a beautiful theory
by a gang of brutal facts.
- Benjamin Franklin –
Meine Website

Benutzeravatar
oko_wolf
Beiträge: 119
Registriert: 30. Mai 2018, 10:23

Re: Technische Entwicklungen und deren Beitrag zur Präzision

Beitrag von oko_wolf » 22. Sep 2019, 15:16

ullr hat geschrieben:
22. Sep 2019, 03:18
heisem hat geschrieben:
21. Sep 2019, 22:42
Nächster Punkt. Der Klicker.
Einfach aber revolutionär.
Ja. Da ist der Ausdruck revolutionär voll und ganz angebracht... [...] es hat ne Weile gedauert, bis es sich rumsprach, dass das Gehör deutlich schneller Signale übermittelt/Verarbeitet als das Gefühl.... :lol:
Und dann erzählen heute noch A-Trainer ihren Schützen, daß der Klicker kein Lösesignal sondern nur eine Auszugskontrolle ist :twisted:
__________
Viele Grüße
Wolf Dieter

Antworten