Reflex/Deflex bei Mittelteilen

Fragen, Themen die das System Bogen incl. Anbauteile betreffen
Antworten
Benutzeravatar
heisem
Beiträge: 125
Registriert: 12. Jul 2018, 12:16
Wohnort: Sachsenhagen
Kontaktdaten:

Reflex/Deflex bei Mittelteilen

Beitrag von heisem » 10. Okt 2019, 23:00

Hallo,
gibt es eine aktuelle Übersicht über die Deflex-Reflex-Geometrie von Recurvemittelteilen? Ich kann mich erinnern, dass es vor einiger Zeit eine Grafik gab, die die Geometrien von Hoyt-MT im Vergleich darstellte. Es waren viele MT abgebildet und die Linie vom Pivotpunkt war eingezeichnet. Gibt es davon eine aktuelle Version und wenn ja, wo?
Gruß
Heiko
Hoyt Prodigy - Border Formula HEX6.5-H 68/36 - Spigarelli Z/T - Beiter Plunger - Sure-loc Contender-X - Easton ACC 3L-04/750 28" - 120 grn - FF+ 18 Strands - Tec-Hro 5.15 - Fuse VFR - Custom Weights

b_der_k_te
Beiträge: 176
Registriert: 28. Mai 2018, 09:38
Wohnort: Wien

Re: Reflex/Deflex bei Mittelteilen

Beitrag von b_der_k_te » 11. Okt 2019, 12:32

Ich denke ich weiß welche Grafik Du meinst. Eine kurze Internetsuche mit den Worten "Hoyt riser history" brachte dies hier hervor:
Bild
Da ging es offensichtlich um die Lage des Pivot-Point zum Button-Loch über die Modelle der letzten Jahrzehnte.
Man kann in der Grafik auch erahnen wie sich die beiden MT-Geometrien unterscheiden die Hoyt anbietet.
Alles inklusive dem RX (erstes Formula-MT) hat die Form die Hoyt heute als "Original Earl Hoyt Geometrie" bezeichnet.
Der HPX war das erste MT mit weniger Deflex.
Von einer dritten Geometrie die Hoyt verwendet (bei den neueren Modellen) ist mir nichts bekannt. Vielleicht habe ich es aber nicht mitbekommen.

Dies ist die aktuellste Grafik die ich in dieser Hinsicht kenne. Für die Modelle ab 2014 ist mir nichts bekannt.
Im alten Forum dem BSF habe ich mal Bilder gepostet in denen ich konkretere Abmessungen von RX und HPX sowohl für 25" als auch 27" MTs eingetragen habe. Das war zwar nur überschlagsmäßig mittels Pixelzählung eines Grafikprogramms, doch dadurch konnte ich recht einfach Werte für diverse Gewindelöcher (Button und Visierbefestigung), Winkel der WA-Taschen und Deflex-Wert abschätzen.
Müßte ich erst raussuchen falls das hier von Interesse ist.

Benutzeravatar
heisem
Beiträge: 125
Registriert: 12. Jul 2018, 12:16
Wohnort: Sachsenhagen
Kontaktdaten:

Re: Reflex/Deflex bei Mittelteilen

Beitrag von heisem » 11. Okt 2019, 20:59

b_der_k_te, danke, ja, das war es. Wenn ich aus dem Urlaub zurück bin und Gelegenheit habe, vergleiche ich das mal mit meinem Prodigy.
LG Heiko
Hoyt Prodigy - Border Formula HEX6.5-H 68/36 - Spigarelli Z/T - Beiter Plunger - Sure-loc Contender-X - Easton ACC 3L-04/750 28" - 120 grn - FF+ 18 Strands - Tec-Hro 5.15 - Fuse VFR - Custom Weights

Benutzeravatar
heisem
Beiträge: 125
Registriert: 12. Jul 2018, 12:16
Wohnort: Sachsenhagen
Kontaktdaten:

Re: Reflex/Deflex bei Mittelteilen

Beitrag von heisem » 17. Okt 2019, 22:32

Hab mir heute den Reflex vom Prodigy angeschaut. Es ist ähnlich wie beim HPX in Bild oben. Border wird auf RX tillern. Der Unterschied wird etwa 1,5 cm ausmachen.
Ich kann bei ausgedrehten Bolzen auf knapp 18 cm Standhöhe (7,0") herunterlassen, bis die Führungsnuten auf den Wurfarmen geschlossenen sind. Der Tiller bei sechs Umdrehungen ausgelassenen Bolzen liegt bei knapp über 2 mm.
Eine pragmatische Standhöhe wird bei etwa 18,5 cm liegen (7 1/4"). Insofern bestätigt das die Border-Angaben, jedoch ohne den Reflex zu berücksichtigen. Mit Berücksichtigung und bei gleichem Ansetzwinkel müsste die minimale Standhöhe noch ein halbes Zoll niedriger sein. Ich denke, dass der Ansetzwinkel gegenüber RX und HPX etwas angepasst wurde.
LG Heiko
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hoyt Prodigy - Border Formula HEX6.5-H 68/36 - Spigarelli Z/T - Beiter Plunger - Sure-loc Contender-X - Easton ACC 3L-04/750 28" - 120 grn - FF+ 18 Strands - Tec-Hro 5.15 - Fuse VFR - Custom Weights

Benutzeravatar
heisem
Beiträge: 125
Registriert: 12. Jul 2018, 12:16
Wohnort: Sachsenhagen
Kontaktdaten:

Re: Reflex/Deflex bei Mittelteilen

Beitrag von heisem » 9. Nov 2019, 00:32

Hoyt Prodigy - Border Formula HEX6.5-H 68/36 - Spigarelli Z/T - Beiter Plunger - Sure-loc Contender-X - Easton ACC 3L-04/750 28" - 120 grn - FF+ 18 Strands - Tec-Hro 5.15 - Fuse VFR - Custom Weights

Benutzeravatar
heisem
Beiträge: 125
Registriert: 12. Jul 2018, 12:16
Wohnort: Sachsenhagen
Kontaktdaten:

Re: Reflex/Deflex bei Mittelteilen

Beitrag von heisem » 14. Nov 2019, 17:44

Ich habe jetzt ein Hoyt Formula Excel in die Hand bekommen und mit dem Prodigy verglichen. Das Excel ist etwa 1,5 cm länger und der Reflex ist auch etwa 1,5 cm stärker. Bei etwa derselben Ausdrehung der Tillerschrauben ist die Standhöhe mit derselben Sehne und denselben Wurfarmen gegenüber dem Prodigy um beachtliche 3 cm höher.
Ohne zu behaupten, dass das Excel einen Standard darstellt, kann ich sagen, dass der Prodigy ein 24,5 Zoll langes Mittelstück mit etwa 1/2 Zoll mehr Reflex als üblich zu sein scheint.
Das würde auch erklären, warum die Sehne gut 2 cm kürzer als von Border angegeben ist, um die Standhöhe im Sollbereich einstellen zu können.
Man lernt ja nie aus!
LG Heiko
Hoyt Prodigy - Border Formula HEX6.5-H 68/36 - Spigarelli Z/T - Beiter Plunger - Sure-loc Contender-X - Easton ACC 3L-04/750 28" - 120 grn - FF+ 18 Strands - Tec-Hro 5.15 - Fuse VFR - Custom Weights

Antworten